Dekoratives Bild >
‹ Zurück

Berufsorientierung

J
Jason Patz / Studien- und Berufswahlkoordinator (StuBo)
paz@gesamtschule-heinsberg.de
C
Christian Herrmann / BO-Team
her@gesamtschule-heinsberg.de
H
Heiko Stroekens / BO-Team (Standort Haaren)
str@gesamtschule-heinsberg.de

Die Studien- und Berufswahlorientierung an der Gesamtschule Heinsberg-Waldfeucht

Bereits seit 2007 ist die schulische Berufs- und Studienorientierung in Nordrhein-Westfalen als Bestandteil der individuellen Förderung in allgemeinbildenden Schulen verankert. Durch den Runderlass zur Berufs- und Studienorientierung sind die Standardelemente zur Berufs- und Studienorientierung in den Schulen als verbindliche Grundlage festgeschrieben. Das Landesvorhaben "Kein Abschluss ohne Anschluss - Übergang Schule-Beruf in NRW" (KAoA) schafft für alle Schulen und Kommunen in  Nordrhein-Westfalen einen verbindlichen Rahmen für die Gestaltung des Übergangs von der Schule in die Ausbildung oder ins Studium.

Nach einer "Testphase" im Schuljahr 2012/2013 wurde seit dem Schuljahr 2013/2014 das Landesvorhaben stufenförmig für die allgemeinbildenden Schulen und Berufskollegs in NRW aufgebaut. Seit dem Schuljahr 2016/2017 nehmen alle allgemeinbildenden Schulen in öffentlicher Trägerschaft aus den 53 Gebietskörperschaften des Landes NRW mit der Jahrgangsstufe 8 an KAoA teil. Damit wird ein System etabliert sein, das für alle Schülerinnen und Schüler von der Jahrgangsstufe 8 bis 10 eine systematische Studien- und Berufsorientierung sichert und für ihre individuellen Anschlussplanungen entsprechende Angebote koordiniert.

Quelle: http://www.berufsorientierung-nrw.de/standardelemente/index.htm


Mehr zu uns

Wer wir sind}}
› Wer wir sind
Schulleben}}
Schulleben
Schulprogramm}}
Schulprogramm
Service
Anmeldeverfahren