In unserer Schülerschaft sind mehr als 30 Ethnien vertreten. Einer großen Gruppe von Kindern ohne religiöses Bekenntnis stehen dabei Vertreter zahlreicher Religionen gegenüber. Jedes Kind bringt seine Eigenarten ein, die mal bereichern, mal herausfordern.

Aktuell arbeiten im Schuljahr 2017/18 27 Kolleginnen und Kollegen zwischen 26 und 60 Jahren an unserer Schule. Vor dem Einsatz in unserem System haben sie an Förder-, Haupt-, Real- und Gesamtschulen sowie Gymnasien gearbeitet. Wir vereinen Berufseinsteiger und Menschen mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung. Es gibt angestellte und verbeamtete Lehrkräfte.

Bei all dieser Vielfalt sind wir aber sehr an gemeinsamer Arbeit interessiert und garantieren dies durch

  • verbindliches Classroom-Management;
  • paralleles Arbeiten in parallelen Lerngruppen;
  • schon an vielen Stellen: gemeinsame Unterrichtsvorbereitung oder Vorbereitung von ein oder zwei Lehrerinnen und Lehrern für die ganze Fachgruppe;
  • wöchentliche Teamsitzungen der Klassenteams. Ziel: Teamkontraktierung;
  • Dienstag ist „Dienst-tag“; ab Schuljahr 2017/18 an einem Freitagnachmittag
  • Einhalten von Absprachen und Terminen;
  • wertschätzender Umgang nicht nur mit den SuS, sondern auch untereinander;
  • Angebote kollegialer Fallberatung.

zurück